anticache

Vortrag von Prof. Günter Kappler: "Triebwerksentwicklung im Wandel der Politik"

30.06.2017

Fast fünfzehn Jahre lang war Prof. Günter Kappler Inhaber des Lehrstuhls für Flugantriebe und Direktor des Instituts für Luft- und Raumfahrt an der TUM. Am 4. Juli spricht der renommierte Wissenschaftler über den langen Weg zum fertigen Triebwerk.


Was es bedeutet, ein Triebwerk zu entwickeln, weiß der emeritierte Wissenschaftler aus der Praxis: Ende der 80er-Jahre war er an der TUM an der Konzeption der BR700-Triebwerke beteiligt, in den 90er-Jahren brachte er sie als Geschäftsführer Forschung und Entwicklung bei BMW Rolls-Royce auf den Markt. Sie waren die ersten in Deutschland entwickelten zivilen Triebwerke, die für den Flugverkehr zugelassen wurden.

Mit seinem Vortrag beleuchtet Prof. Günter Kappler nicht nur seine eigene Arbeit an dem wegweisenden Projekt, sondern auch die wichtigen Beiträge seiner Vorgänger und Nachfolger am Lehrstuhl.

Günter Kappler ist einer der Emeriti of Excellence, in deren Kreis die Technische Universität München herausragende und besonders engagierte Professorinnen und Professoren beruft. In der Reihe „Tech-Histories Alive – Zeitzeugen der Wissenschaftsgeschichte“ diskutieren sie ihre Erfahrungen mit der Öffentlichkeit. Der Eintritt zu der vom Munich Center for Technology in Society organisierten Veranstaltung ist frei.

Wann und wo:
Dienstag, 4.7.2017, um 18.30 Uhr im Vorhoelzer Forum (TUM)
(Arcisstraße 21, Vorhoelzer Forum – 5. Stock, 80333 München)

Die Pressemeldung der TUM finden Sie hier:
www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/detail/article/34002

Informationen zu Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult. Günter Kappler:
www.emeriti-of-excellence.tum.de/a-z/guenter-kappler

Turbomaschinen und Flugantriebe an der Fakultät für Maschinenwesen:
www.lfa.mw.tum.de

Luft- und Raumfahrt an der Fakultät für Maschinenwesen:
www.ilr.mw.tum.de