anticache

Wanderausstellung über Ressourceneffizienz in der Fakultät für Maschinenwesen

27.10.2017

Dem effizienten Umgang mit Rohstoffen widmet sich die Wanderaustellung "Ressourceneffizienz – Weniger ist mehr!", die im November in Garching Station macht.


Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen ist nicht nur eine ökologische Herausforderung, sondern auch ein ökonomisches Thema: Weltweit werden Rohstoffe knapper, ihre Beschaffung ist somit auch für Unternehmen immer schwerer zu kalkulieren. Wie sich Antworten auf diese Herausforderungen finden lassen, zeigt die Ausstellung über Ressourceneffizienz, die nach verschiedenen bayerischen Standorten nun ab 6. November in Garching zu sehen ist.

Die Wanderausstellung im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Bayerischen Industrie- und Handelskammertag und dem Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, in welchen Bereichen ressourceneffizientes Wirtschaften besonders wichtig ist – und welche Chancen und Vorteile sich daraus für Unternehmen ergeben können. Der Eintritt zu der von 6. November bis 1. Dezember laufenden Ausstellung (Fakultät für Maschinenwesen, Hof 2) ist kostenfrei.

Wanderausstellung "Ressourceneffizienz – Weniger ist mehr!" in der Fakultät für Maschinenwesen:
www.umweltpakt.bayern.de/abfall/veranstaltungen/2979/wanderausstellung-ressourceneffizienz-weniger-mehr-an-technischen-universitaet-muenchen

Allgemeine Infos zur Ausstellung:
www.umweltpakt.bayern.de/rez/wanderausstellung/