Bild: Johanna Ullmann / TUM

Maschinenwesen: Ein Studiengang, viele Spezialisierungsmöglichkeiten!

Die Technik der Zukunft mitgestalten? Dann sind Sie hier richtig!

Mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Grundlagen sind die Basis, auf der jedes ingenieurwissenschaftliche Studium ruht. Das Grundlagenstudium umfasst die ersten vier Semester und folgt einem festen Studienplan, in dem traditionell Module wie Höhere Mathematik, Technische Mechanik, Werkstoffkunde, Maschinenelemente und Thermodynamik einen großen Stellenwert haben. Neue Akzente setzen Module wie „Mathematische Tools“, in denen der reflektierte Umgang mit ingenieurwissenschaftlichen Softwarewerkzeugen gelehrt wird.

Im letzten Studienjahr stellen die Studierenden ihren Stundenplan nach Interessen und Neigungen individuell zusammen. Sie setzen erste Schwerpunkte in Bereichen wie Energietechnik, Fahrzeug- und Motorentechnik, Luft- und Raumfahrt, Mechatronik, Medizintechnik, Produktionstechnik oder Prozesstechnik und lernen, wie realitätsnahe Engineering-Aufgaben im Team bearbeitet werden. Dies geschieht entweder im Rahmen eines Projektpraktikums in der Industrie oder eines Projektseminars an der Fakultät für Maschinenwesen. Nach Abschluss der ersten eigenständigen Forschungsarbeit, der Bachelor’s Thesis, steht den Studierenden der Weg in ein Masterstudium im Maschinenwesen offen. Auch ein Berufseinstieg ist möglich.

Ausführliche Informationen rund um das Profil des Studiengangs, das Qualifikationsprofil der Absolventinnen und Absolventen, die Zielgruppen, an welche sich der Studiengang richtet, die Bedarfsprognose der Arbeitgeber, vergleichbare Studienangebote innerhalb und außerhalb der TUM, den Aufbau und die Inhalte des Studiengangs sowie die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden sich in der Studiengangdokumentation.

Ihr erfolgreicher Start ins Studium

Damit der Übergang zwischen Schule und Uni gut klappt, bieten wir alljährlich Ende September / Anfang Oktober einen freiwilligen und kostenlosen Vorkurs im Schlüsselfach Mathematik an.

Überzeugt? Dann freuen wir uns, Sie auf den Erstsemestereinführungstagen (SET) an der Fakultät begrüßen zu dürfen!

Maschinenwesen – kurz gefasst!