AIValve

Selbstlernende und selbst-optimierende Steuerung von Ventilen und Ventilsystemen für hydraulische Maschinen und Aggregate

Projektbeschreibung

Zahlreiche mobile sowie stationäre Maschinen werden mit hydraulischen Aktoren betrieben, die über mehrere Hydraulikventile gesteuert werden. Zur optimalen Regelung und Steuerung von einzelnen Ventilen bzw. ganzer Ventilsysteme müssen zahlreiche Parameter, teilweise auch während des Be-triebs, eingestellt werden. Derzeit erfolgt dies zumeist manuell durch den Kunden oder den Ventilher-steller, was  häufig zu schlecht eingestellten Gesamtsystemen führt.
Im Rahmen von AIValve sollen neue Ansätze zur selbstjustierenden, selbstlernenden Einstellung der Steuerung/Regelung von Ventilen und Ventilsystemen für mobile Maschinen entwickelt werden, um eine weitgehend automatische Inbetriebnahme für universelle Anwendungsfälle zu erlauben. Über eine Teleserviceschnittstelle soll die Parameteradaption auch nach Auslieferung angestoßen und über-wacht werden können. Langfristig ist die Optimierung während des Betriebs angestrebt. Dazu pas-sende neue Geschäftsmodelle sollen prototypisch entwickelt werden.

Projektpartner

Förderung

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, getragen durch den VDI/VDE/IT innerhalb des Forschungs- und Entwicklungs-Programms „Informations- und Kommunikationstechnik“ des Freistaats Bayern