CHE Hochschulranking: Spitzenbewertung für Maschinenwesen an der TUM

Im neuen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) liegt das Studium an der Fakultät für Maschinenwesen als einziges im Vergleich in drei der vier wichtigsten Kategorien in der Spitzengruppe.


Das Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen

Das Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen (Bild: Tobias Hase)

In der Kategorie "Allgemeine Studiensituation" liegt Maschinenwesen an der Technischen Universität München gemeinsam mit lediglich vier anderen Hochschulen bundesweit in der Spitzengruppe der Bewertung, in der das CHE Hochschulranking nun erneut die Qualität des Studiums an den Hochschulen in Deutschland untersucht hat. Auch bei der Unterstützung am Studienanfang und der Untersuchung, ob Abschlüsse in angemessener Zeit gemacht werden, positioniert sich die Fakultät für Maschinenwesen im Spitzenbereich.

Weitere Ergebnisse des CHE Hochschulrankings: Beim "Kontakt zur Berufspraxis im Bachelor" liegt die Fakultät für Maschinenwesen der TUM nach objektiven Kriterien, beim "Lehrangebot" nach Bewertung der Studierenden in der Spitzengruppe.

Die Ergebnisse des gesamten CHE Hochschulrankings basieren auf Fakten und Urteilen von insgesamt rund 150.000 Studierenden und 9.000 Professoren. Das aktuelle Ranking ist dabei nicht die erste hohe Platzierung für die Fakultät für Maschinenwesen, die seit einigen Jahren Spitzenplätze in den großen internationalen Forschungsrankings belegt und zu den erfolgreichsten Maschinenbau-Fakultäten weltweit zählt.

Die Pressemeldung der TUM finden Sie hier:
www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/article/35410/

Weitere Informationen zu Ranking-Ergebnissen der Fakultät finden Sie hier:
www.mw.tum.de/fakultaet/rankings/

Website CHE Ranking 2019/20 (Registrierung erforderlich):
ranking.zeit.de/che/de/

Website CHE Centrum für Hochschulentwicklung:
www.che.de