Wie wird das Wintersemester 2020/21 durchgeführt?

Die Lehrenden der Fakultät für Maschinenwesen bereiten derzeit für das Wintersemester 2020/2021 eine Kombination aus Lehrveranstaltungen in Präsenz- und Onlineunterricht vor.

Ziel ist es, insbesondere die Lehrveranstaltungen zu den Pflichtmodulen im Bachelorstudiengang Maschinenwesen (Fachsemester 1, 3 und 5) online anzubieten, damit auch Studierende, die sich noch im Ausland oder in Quarantäne befinden, die Möglichkeit haben, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Für die Studienanfängerinnen und -anfänger im Bachelor sind zusätzlich freiwillige Übungsgruppen und Fragestunden in Präsenz in Vorbereitung. Deren Durchführbarkeit hängt allerdings stark von den zu Vorlesungsbeginn geltenden Hygienebestimmungen ab.

Die Masterstudierenden werden – wie schon im Sommersemester 2020 – einen Großteil ihres Lehrangebots in virtueller Form dargeboten bekommen. Der Fokus der Präsenzveranstaltungen wird bei den Hochschulpraktika liegen.

Die Prüfungen im Anschluss an das Wintersemester 2020/2021 (ab Februar 2021) sind demgegenüber fast ausschließlich in Präsenz geplant. Eine Anwesenheit am Campus ist hierfür zwingend erforderlich.

Darüber hinaus bietet die Fachschaft die Semestereinführungstage zum Studienstart sowohl für Bachelor- als auch Masterstudierende an. Neben vielen weiteren nützlichen Informationen können Sie dort auch Ihre Mitstudierenden kennenlernen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Student Office der Fakultät wenden.