anticache

Promotionspreis für Arbeit am Lehrstuhl für Numerische Mechanik

14.11.2018

Das Zentrum Digitalisierung.Bayern (ZD.B) hat den Promotionspreis 2018 für die beste interdisziplinäre Arbeit an die Fakultät für Maschinenwesen der Technischen Universität München vergeben. Ausgezeichnet wurde Dr. Jonas Biehler am Lehrstuhl für Numerische Mechanik.


Dr. Jonas Biehler (Bild: Marcel Laponder)

Für seine Arbeit zum Thema "Efficient Uncertainty Quantification for Large-Scale Biomechanical Models Using a Bayesian Multi-Fidelity Approach" erhält Dr. Jonas Biehler im Rahmen der Auszeichnung ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro. Die Promotion bei Prof. Wolfgang A. Wall am Lehrstuhl für Numerische Mechanik beschäftigt sich mit der Entwicklung eines probabilistischen Ansatzes für die Analyse großer Modelle.

Die 2016 von der Bayerischen Landesregierung 2016 ins Leben gerufene Kooperations-, Forschungs- und Gründungsplattform ZD.B will unter anderem den Austausch zwischen wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Akteuren zu Themen der Digitalisierung ermöglichen. Die Verleihung des diesjährigen Promotionspreises erfolgte im Rahmen des ZD.B Symposiums im Kloster Frauenchiemsee.

Preisträger des ZD.B Promotionspreis 2018:
www.zentrum-digitalisierung.bayern/promotionspreis2018-preistraeger

Numerische Mechanik (LNM) an der Fakultät für Maschinenwesen:
www.lnm.mw.tum.de

Promotion "Efficient Uncertainty Quantification for Large-Scale Biomechanical Models Using a Bayesian Multi-Fidelity Approach":
mediatum.ub.tum.de/?id=1294756