fml – Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik

Im Jahr 1907 gründete die Technische Hochschule München einen eigenständiges "Institut für Hebezeuge und Förderanlagen“. Über 100 Jahre später ist die Fördertechnik noch immer ein zentrales Forschungsgebiet des Lehrstuhls, der mitterweile den Namen "Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik" (fml) trägt. In dieser traditionsreichen Umgebung und mit der Offenheit für neue Entwicklungen schaut der Lehrstuhl fml stolz auf eine über hundertjährige Geschichte.

Restplatzvergabe Hochschul-Praktika fml (WS 20/21)

Die Anmeldung für die Restplätze der Hochschulpraktika erfolgt über das neue Anmeldeverfahren direkt in TUM-Online. Dieses ist vom 25.08.2020 bis 08.09.2020 freigeschalten. Anschließend erfolgt die Vergabe der Plätze