Problemstellung:

Mit derzeit erhältlichen Softwarewerkzeugen für Body-In-White Strukturen (BIW) in der frühen Konzeptphase können schnell Computer Aided Engineering (CAE) Daten für Finite Elemente Methode (FEM) Programme erstellt werden. Die erstellten Strukturen sind an die sich schnell ändernden Anforderungen der frühen Konzeptphase anpassbar. Meist für Metall-Karosserien entwickelt, die Werkzeuge berücksichtigen weder die verwendeten Herstellungsmethoden, noch die Auswirkungen dieser auf die späteren Eigenschaften der Composite-Komponenten.

Ziel:

Aufgrund dessen soll ein Werkzeug entwickelt werden, welches schnell CFRP-BIW nach den Anforderungen eines Benutzers erstellen kann und dabei alle Anforderungen an die Karbon-Karosserie berücksichtigt. Des Weiteren, soll es möglich sein wichtige strukturelle und herstellungsspezifische Eigenschaften der Karosserie vorherzusagen.

Durchführung:

Analyse von Fahrzeugstrukturen, virtuelle Versuche zum Einfluss von Geometrie, Herstellungsmethode und Materialverhalten auf Performance- und Kostenparameter, Validierung mittels Realversuchen bei unterschiedlichen Herstellern.