Andreas Schimpe, M.Sc.

E-Mail schimpe@ftm.mw.tum.de
Raum MW 3503
Telefon +49.89.289.15893
Fax +49.89.289.15357

 

Kurze Biografie

  • Seit 02/2019
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik, Technische Universität München (TUM)
  • 10/2017 - 07/2018
    Masterarbeit: Predictive and Reactive Planning and Control Designs for Self-Driving Cars
    Dynamic Systems Lab, University of Toronto (UofT), Kanada
  • 2016 - 2018
    Master of Science, Elektro- und Informationstechnik
    Schwerpunkt: Robotik und Automation
    Technische Universität München (TUM)
  • 02 - 06/2015
    Bachelorarbeit: Capture Point Balancing for the NAO Robot
    Lehrstuhl für Steuerungs- und Regelungstechnik, Technische Universität München (TUM)
  • 2012 - 2016
    Bachelor of Science, Elektro- und Informationstechnik
    Technische Universität München (TUM)


 

Aktivitäten

  • Praktikum: Fahrerassistenzsysteme
    Versuch zur Umfeldwahrnehmung für automatisierte Fahrzeuge mittels Kamera und Lidar
    seit Sommersemester 2019
  • Vorlesung: Fahrerassistenzsysteme im Kraftfahrzeug
    Kapitelbetreuung Sensorik und Wahrnehmung I & II
    seit Sommersemester 2020
  • Vorlesung: Künstliche Intelligenz in der Fahrzeugtechnik
    Supervised Learning: Klassifikation
    Unsupervised Learning: Clustering
    ab Wintersemester 2020/2021

 

Betreute Studienarbeiten

ausgeschrieben

abgeschlossen

  • Active Safety Control for Semi-Autonomous, Teleoperated Road Vehicles - Masterarbeit, 2020

 

Veröffentlichungen

  • K. Burnett, A. Schimpe, S. Samavi, M. Gridseth, C. W. Liu, Q. Li, Z. Kroeze, A. P. Schoellig, "Building a winning self-driving car in six months," in 2019 IEEE International Conference on Robotics and Automation (ICRA), IEEE, May 2019. [verfügbar auf IEEE Xplore]
  • A. Schimpe, F. Diermeyer, "Steer with Me: A Predictive, Potential Field-Based Control Approach for Semi-Autonomous, Teleoperated Road Vehicles," in 2020 IEEE International Conference on Intelligent Transportation Systems (ITSC), IEEE, September 2020. Accepted.