Johannes Feiler, M.Sc.

E-Mail feiler@ftm.mw.tum.de
Raum MW 3503
Telefon +49.89.289.15782
Fax +49.89.289.15357

Studienarbeiten ausgeschrieben

BASAMAHWexpthekonEintrag
Titel
---2020-10-06

Studienarbeiten laufend/abgeschlossen

  • Weiterentwicklung eines Lidar-basierten Objekttrackings zur Unterstützung automatisierter Fahrzeuge
  • Weiterentwicklung und vergleichende Evaluation einer sicheren, pfadbasierten Steuerung für automatisierte Fahrzeuge
  • Aufbau und Analyse von State-of-the-art Umgebungsmodellierungsansätzen in Bezug auf eine unterstützende Mensch-Maschine-Interaktion (Analysis and Implementation of State-of-the-Art Perception regarding a Shared Human-Machine-Approach)
  • Auslegung und Konstruktion einer Zentrale für autonome Fahrzeuge (Development of a design of a control center for an automated vehicle fleet) 
  • Entwicklung der Softwarearchitektur einer Zentrale für autonome Fahrzeuge (Software architecture for a control center of an autononously driving vehicle fleet)
  • Entwicklung von virtuellen Testszenarien für teleoperierte Fahrzeuge (Advancement of virtual test scenarios for teleoperated driving)
  • Entwicklung einer Steuerung von teleoperierten, autonomen Fahrzeugen auf Manöverebene (Development of a control concept for teleoperated, autonomous vehicles based on maneuvers)
  • Entwicklung einer Joystick-Steuerung für teleoperierte Fahrzeuge (Development of a joystick controller for teleoperated vehicles)
  • Analyse und Bewertung passender Vorgehensweisen zur frühzeitigen Visualisierung von Konzepten im Kontext der Kommunikation automatisierter Fahrzeuge (Communication of Autonomous Vehicles: Analysis and Evaluation of the Engineering Procedure for Early Concept Visualizations)
  • Entwicklung eines externen Anzeigesystems zur Informationsweitergabe automatisierter Fahrzeuge an Fahrradfahrer und Fußgänger (Development of an External Display System for Automated Vehicles to Communicate with Cyclists and Pedestrians)
  • Gestaltung eines externen Anzeigekonzeptes zur Informationsweitergabe automatisierter Fahr-zeuge an schwächere Verkehrsteilnehmer (Design of an External Human-Machine-Interface for Automated Vehicles to Communicate with Vulnerable Road Users)
  • Entwicklung und Integration eines Projektionskonzeptes zur Informationsweitergabe automatisierter Fahrzeuge an schwache Verkehrsteilnehmer (Development and Integration of a Projection Concept for Automated Vehicles to Communicate with Vulnerable Road Users)

 

Bei Interesse bitte per E-Mail mit Lebenslauf und Leistungsnachweis bewerben.

Gerne auch initiativ bewerben, wenn Interesse an den Themen Teleoperatiertes Fahren, Fahrerassistenzsysteme und autonomes Fahren besteht.