Frauenbeauftragte und Gleichstellung

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen zum Thema Gleichstellung und Diversity finden Sie im Schaukasten am Gustav-Niemann-Hörsaal (MW 0001) neben dem Haupteingang der Fakultät für Maschinenwesen.

Fortlaufende Angebote für Studierende und WissenschaftlerInnen

Im Folgenden finden Sie eine kleine Linksammlung zu Beratungs-, Fortbildungs- und Veranstaltungsangeboten verschiedener Einrichtungen. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder hohe Aktualität - bitte informieren Sie sich als Promovierende daher auch direkt auf den Seiten der TUM Graduate School.

Elternvernetzung via Moodle

Weitere Informationen finden Sie hier.

Consulting

Weitere Informationen finden Sie hier.

mentorING

mentorING besteht seit 2002 und ist damit das älteste und eines der erfolgreichsten Mentoring-Programme der TUM. Es richtet sich an Studentinnen der TUM. Neben einem One-on-One Mentoring und regelmäßigen Networking-Veranstaltungen bietet das Programm Seminare und Workshops zur beruflichen Qualifizierung. Im Workshop „Managing Gender & Diversity“ werden u.a. Geschlechterrollen betrachtet und die eigene Wahrnehmung reflektiert.

Genauere Informationen finden Sie im Flyer und auf der Website der TUM International GmbH.

Femtec - Promoting Talents!

Frauen sind erfolgreiche Ingenieurinnen. Frauen sind Nobelpreisträgerinnen in den Naturwissenschaften. Frauen fliegen als Astronautinnen zum Mond.

Für Wirtschaft und Wissenschaft sind die weiblichen Talente unverzichtbar.

Hier setzt die 2001 von der EAF Berlin und der Technischen Universität Berlin gegründete Femtec.GmbH an.

Zusammen mit ihren Partnern bildet die Femtec ein einzigartiges Netzwerk zur Förderung von Frauen in Naturwissenschaft und Technik.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Frauen Technik Wissen

Eine Führungsreihe für Frauen von Frauen. Kuratorinnen,Technikerinnen,Wissenschaftlerinnen führen interessierte Frauen zu bestimmten Themen durch das Museum.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ferienbetreuung durch TUM-Family

Weitere Informationen finden Sie hier.

Möglichkeiten finanzieller Unterstützung

Allgemeine Möglichkeiten und weiterführende Links zum Thema finanzielle Unterstützung, insbesondere für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen an der TUM, erhalten Sie auf den Seiten der Stabsstelle Chancengleichheit.

Beachten Sie auch den Stipendienlotsen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Laura Bassi Preis der TUM

Mit dem Laura Bassi Preis fördert die TUM herausragende Frauen in der Wissenschaft. Laura Bassi war die erste weibliche Wissenschaftlerin, die den Ruf auf eine Professur (Physik) an einer europäischen Universität erhielt.

Paula Hahn-Weinheimer-Preis

Mit der Vergabe des Paula Hahn-Weinheimer-Preises wird die Zeit der Antragstellung und Bewilligung mit einer Überbrückungsfinanzierung abgesichert und somit talentierten Postdocs die Möglichkeit gegeben, sich auf die Antragstellung zu konzentrieren. Zur Bewilligung einer solchen TUM-internen Anschubfinanzierung sollen insbesondere familiär-, krankheits- oder anderweitig bedingte Zusatzbelastungen in Betracht gezogen werden.

Familie und Studium bzw. Beruf

Studium, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen, der dann auch noch passt, war schon immer eine Herausforderung für alle Beteiligten. Zunehmende Internationalisierung und immer mehr Forderung nach Flexibilität und Mobilität stellt Menschen mit Betreuungsverantwortung vor immer größere Herausforderungen. Wir möchten als Bildungseinrichtung und als Arbeitgeber unsere Studierenden und unsere Beschäftigten hierbei so gut wir können unterstützen.

Zentrale Anlaufstelle für TUM-weite Angebote rund um das Thema Betreuung bietet der Familienservice von TUM.Family.

Mit dem Familienservice hat die TUM eine Einrichtung geschaffen, die Studierenden und Beschäftigten mit Familie vielfältige Serviceleistungen anbietet.

An all ihren Standorten stehen Ansprechpersonen für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Fragen und Anliegen zu den Angeboten der Fakultät richten Sie gerne jederzeit an das Gleichstellungsbüro.

Vereinbarkeitspauschale

Zahlung einer Vereinbarkeitspauschale an die Lehrstühle der Fakultät

Familienfreundliche Lehrstühle der Fakultät für Maschinenwesen erhalten von der Fakultät 2.500 € für jede Schwangere und 2.500 € für jede neue Mutter und jeden neuen Vater unter den Mitarbeitenden. Die Vereinbarkeitspauschale hat zum Ziel, die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie zu verbessern. Eltern sollen unterstützt werden, flexibler zu sein, wenn sie Kinder außerhalb der Arbeitszeiten bei einzelnen Terminen betreuen lassen müssen. Schwangere sollen unterstützt werden, ihre Arbeit trotz Einschränkungen durch die Schwangerschaft und nach der Rückkehr aus dem Mutterschutz fortzusetzen.

Mögliche Investitionen der Vereinbarkeitspauschale sind:

  • Einrichtung eines Home Office
  • Anschaffung leichter Laptops
  • Zahlung von studentischen/wissenschaftlichen Hilfskräften, die Schwangere bei der Durchführung von Experimenten und Versuchen unterstützen
  • Angepasste Sitzmöbel oder Tische
  • Seminare/Coaching zur Weiterbildung
  • Finanzierung einer Kinderbetreuung (fallbezogen bei Veranstaltungen außerhalb der Arbeitszeit)
  • usw.

Familien- und Kinderzimmer (MW0807)

An der Fakultät für Maschinenwesen gibt es bereits seit 2011 ein Familien- und Kinderzimmer. Der Raum ist eine Einrichtung der Fakultät für Mütter und Väter (oder vorübergehende Aufsichts- und Betreuungspersonen), die mit ihren Kleinen ein ruhiges Fleckchen zum Spielen, Essen, Wickeln, Schlafen oder Arbeiten suchen – egal ob Studierende, Mitarbeitende oder Gäste. Auch werdende Mütter sind eingeladen, sich hier zwischendurch ein wenig auszuruhen.

Damit sollen Betreuungslücken, die beispielsweise bei Abendveranstaltungen entstehen, die außerhalb der Öffnungszeiten der regulären Tagesbetreuung liegen, geschlossen werden. Der Raum kann auch durch selbst organisierte Babysitter genutzt werden (z.B. KommilitonInnen, KollegInnen oder MitarbeiterInnen von R.U.F.).

Ausstattung

  • Gemütliche Sitzgelegenheit
  • Arbeitsplatz
  • Spielecke und Spielsachen
  • Babykostwärmer
  • Wickelmöglichkeit
  • Waschbecken
  • Mikrowelle

Zugang und Freischaltung

Eine Zutrittskarte kann ohne Voranmeldung jederzeit bei der Pforte entliehen werden. Zur regelmäßigen Nutzung empfehlen wir, Ihre Studierenden- oder Personal-Card, Mensakarte oder andere Legic-Medien freischalten zu lassen. Füllen Sie den Antrag auf Freischaltung aus und senden ihn an Dieter Grimm.

Raum

Den Raum MW0807 der Fakultät für Maschinenwesen finden Sie in Gebäude 8 seitlich rechts neben dem StuCafé Boltzmannstraße (Gebäudeplan).

Flexible Kinderbetreuung

Neben dem Familienzimmer der Fakultät für Maschinenwesen bietet die Fakultät für Informatik und Mathematik eine flexible Kinderbetreuung am Campus Garching.

Gegen eine kleine Gebühr (4 €/Std. für Studierende und 6 €/Std. für Mitarbeitende, Geschwister kosten die Hälfte) in Form von Wertmarken können Sie die Betreuungsdienstleistungen in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen zur Buchung einer Betreuung.

Notfall-Betreuung

Die "Notfall-Betreuung" ist eine Maßnahme der Fakultät für Maschinenwesen, die greift, wenn Ihre reguläre Betreuung ausfällt oder die Betreuung außerhalb der KiTa-Öffnungszeiten benötigt wird, z.B. bei Veranstaltungen nach 17Uhr/Wochenende (die aber aus Gründen der Familienfreundlichkeit sowieso vermieden werden sollten, siehe dazu die Diversity-Ziele). In diesem Fall schicken Sie zeitnah eine Mail an das Gleichstellungsbüro oder an die Frauenbeauftragte.

Downloads und Links

Hier finden Sie eine Auswahl an Dokumenten zum Herunterladen und Links zu den Themen Mutterschutz, Elternzeit, Familienfreundlichkeit sowie Frauen und Karriere im MINT-Bereich.

Mutterschutz, Elternzeit und Familienfreundlichkeit

TUM Fakultät für Maschinenwesen

  • Fakultät für Maschinenwesen (2016): Familienzimmer

 

TUM

 

TUM Dienstleistungskompass

 

Studentenwerk München

 

Landeshauptstadt München

 

Bayerisches Staatsministerium

 

Bundesministerien

 

Europäische Kommission

 

Weitere