Termine:

Di, 15:30 bis 18:00 Uhr
Beginn: 03.11.2020

Die Anmeldung zur Vorlesung erfolgt über TUMonline.

Prüfung:

Derzeit ist davon auszugehen, dass die Prüfung Antriebssystemtechnik für Fahrzeuge im WS 20/21 als Präsenzprüfung abgehalten werden kann. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf Moodle und unserer Website über den aktuellen Stand.
Aktuelle Hinweise, auch zu Prüfungen während der CoViD-19-Pandemie, entnehmen Sie bitte den Webseiten der TUM (z. B. Präsenzprüfungen während der CoViD-19-Pandemie an der TUM).

Unterlagen zu Vorlesung und Übung:

Unterlagen und aktuelle Informationen zur Vorlesung Antriebssystemtechnik sind im eLearning-Portal Moodl zu finden.

Vorlesungsinhalte:

Die Vorlesung bietet den Studenten einen Einblick in die Antriebssystemtechnik von PKW-Getrieben, beginnend von der Fahrzeugebene bis hin zur Komponentenebene. Hierzu werden zunächst die verschiedenen Antriebskonzepte, bestehend aus Motoranordnung und angetriebener Achse, klassifiziert und ihre jeweiligen Eigenschaften, betrachtet. Anschließend wird die Funktionsweise der unterschiedlichen PKW-Getriebearten (manuelles Schaltgetriebe, automatisiertes Schaltgetriebe, Automatikgetriebe, Doppelkupplungsgetriebe, Stufenlosgetriebe, Hybridgetriebe, E-Getriebe, Achsgetriebe und Getriebe für Allradantriebe) analysiert und die einzelnen Bestandteile mit ihrer jeweiligen Funktion vorgestellt. Die Systematik von Getrieben wird anhand zahlreicher Praxisbeispiele veranschaulicht und das erarbeitete Wissen vertieft. Darauf aufbauend werden die Anforderungen an die Getriebe hinsichtlich Wirkungsgrad, NVH und Lebensdauer aufgezeigt. Die Vorlesung wird durch mehrere externe Vorträge aus unterschiedlichsten Industriebereichen abgerundet.