Die Labore für Additive Fertigung am iwb

Mit dem 2018 neu entstandenen und innovativen Zukunftslabor für Additive Fertigung am Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) der TUM unterstützt die Gruppe „Additive Fertigung“ Unternehmen bei der Bewältigung heutiger und zukünftiger Herausforderungen im 3D-Druck.

Auf mehr als 150m² entwickeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Lösungsstrategien für die effiziente Produktion von Morgen. Das Team der „Additiven Fertigung“ untersucht dafür gemeinsam mit Ihnen als Projektpartner aktuelle Fragestellungen zum individuellen Einsatz der Additiv-Technologien - wissenschaftlich und problemorientiert.