Lernfabriken am iwb

Lernfabrik Fügetechnik (LFT)

Die Verbindungstechnologie ist ein wesentlicher Faktor in der Produktionstechnik, der die Produktivität maßgeblich mitbestimmt. Das Wissen über die Prinzipien und Möglichkeiten der Fügetechnik wird in der Lernfabrik Fügetechnik vermittelt. Das Schulungskonzept setzt neben den theoretischen Grundlagen einen Fokus auf die Anwendbarkeit von etablierten bis hin zu innovativen Technologien. Die Schulungsinhalte lassen sich variabel kombinieren. Kontaktieren Sie uns!

Kontakt:

Stefan P. Meyer, M. Sc.

Stefan.Meyer@iwb.mw.tum.de

 

Lernfabrik für Schlanke Produktion (LSP)

Ganzheitliche Produktionssysteme stellen heutzutage das organisatorische Rückgrat der industriellen Produktion dar. Das Wissen über die Prinzipien eines solchen Produktionssystems wird in der Lernfabrik für schlanke Produktion vermittelt. Das Schulungskonzept fokussiert dabei neben der theoretischen Behandlung der Methoden und der Philosophie des Toyota Produktionssystems insbesondere die praktische Vertiefung des vermittelten Wissens in einer realen Produktionsumgebung.

Erfahren Sie hier mehr zur Lernfabrik für Schlanke Produktion (LSP)

Lernfabrik für Optimale Zerspanung (LOZ)

Die Lernfabrik für Optimale Zerspanung (LOZ) nimmt sich der Schwingungsproblematik an, mit der sich die Industrie in der spanenden Fertigung immer wieder auseinander setzen muss. Häufig wird auf Kosten der Produktivität die maximal zur Verfügung stehende Spindelleistung nicht ausgereizt, um Schwingungsprobleme zu vermeiden.


Erfahren Sie hier mehr zur Lernfabrik für Optimale Zerspanung (LOZ).