Methoden & Prozesse

Diese Forschungsgruppe konzentriert sich auf das Verständnis, die Unterstützung und Verbesserung der zugrundeliegenden Prozesse von Produktentwicklungsprojekten. Um zu diesem Ziel beizutragen, umfasst unsere Forschung sowohl generische Vorgehensmodelle als auch spezifische Methoden und Werkzeuge. Ersteres umfasst zum einen phasenorientierte Entwicklungsmodelle wie das Münchner Vorgehensmodell oder das V-Modell, zum anderen agile Entwicklungstechniken. Darüber hinaus beinhaltet dies auch konkretere Modelle, z.B. zur Prozessgestaltung oder zur Integration von Nutzungsphasendaten in die Produktentwicklung.

Neben Vorgehensmodellen werden auch Methoden und Werkzeuge entwickelt. Dabei liegt der Schwerpunkt vor allem auf Instrumenten des strukturellen Komplexitätsmanagements einschließlich matrix- und grafikbasierter Ansätze. Diese Methoden unterstützen die Prozesse, indem sie komplexe Projekte oder Produkte verstehen und die Transparenz erhöhen. In der Praxis werden sie z.B. zur Analyse der Projektkommunikation oder -leistung oder zur Ableitung von Kommunalitäten und Produktfamilienstrategien eingesetzt. Mit diesem breiten Spektrum an Methoden und Prozessen bietet diese Forschungsgruppe eine fundierte theoretische Grundlage für viele weitere Ansätze und knüpft so an die Forschung der anderen Gruppen des Lehrstuhls für Produktentwicklung und Leichtbau an.