Neues Forschungsprojekt mit PUMA


Die Professur hat mit dem Sportartikelhersteller PUMA ein Neues Forschungsprojekt zum Thema PUMA - Designing the Future of Wearables - User Experience, Usability and Excitement - A Follow-up-Analysis initiiert. Langfristiges Ziel des Projektes ist das Erarbeiten bedeutsamer Designvariablen von Fitnessapplikationen (hier: Puma "TRAC" App) sowie die Evaluation und Wahrnehmung von Kaufentscheidungsprozessen. Damit geht das vergangene Forschungsprojekt PUMA - Designing the Future of Wearables in die Verlängerung. 

Innerhalb der Professur betreuen neben Prof. Senner weiterhin die wissenschaftlichen Mitarbeiter Stefanie Passler und Philipp Kopp das Projekt. Unterstützt wird das Projekt von unserem HiWi Jonas Helms.

Der Sportartikelhersteller Puma wird durch Dr. phil. Christian Harig und Dipl.-Sportw. Jack Goodloe-Hassmann vertreten.

Das Projekt läuft voraussichtlich bis 30.06.2020.

Wir freuen uns auf ein weiteres gemeinsames und spannendes Projekt.