PUMA - Designing the Future of Wearables

Titel des ProjektesPUMA
Akronymn/a
Statusabgeschlossen
Projektstart01/06/2018
Projektende30/04/2019
Sportartdiverse
ForschungsfeldPhysiologie, Psychologie
übergeordnetes Forschungsziel Performance, Pleasure
  
ProjektleiterStefanie Passler, M.Sc.; Philipp Kopp
FinanzierungWirtschaft
KooperationspartnerPUMA SE
AnsprechpartnerStefanie Passler, M.Sc., Prof. Dr.-Ing. Veit Senner
ProjektteamProf. Dr.-Ing. Senner, Stefanie Passler, Philipp Kopp, Christian Harig (PUMA), Jack Goodloe-Hassmann
Publikationenn/a
  

Langfristiges Ziel des Projektes ist das Erarbeiten bedeutsamer Designvariablen von zukünftigen Wearables. Anhand der Ergebnisse soll die Puma SE gezielt Entwicklungsschwerpunkte auf dem Gebiet der Wearables setzen können. Mittelfristiges Ziel ist die kritische Analyse und das Erarbeiten von Verbesse-rungspotentialen bezüglich der PUMATRAC-App. Nachfolgende Arbeitspakete bilden den Kern dieses Projektes:

AP 1 User Experience und Usability Studie der PUMATRAC-App

AP 2 KANO-Analyse zu Produktmerkmalen von Wearables und Expertenbe-fragung unter Berücksichtigung der
         gewonnenen Erkenntnisse