Call for Papers - Special Issue in MDPI Materials - NEW DEADLINE: 10. September 2021

„Characterization Methods for Metal Cast Processes“ - Das Sonderheft widmet sich fortschrittlichen Themen rund um die Qualität von Gussteilen, die Effizienz von Gießprozessen und die Charakterisierung von Gusswerkstoffen. Willkommen sind alle Charakterisierungsmethoden, die Gussteile und Gießprozesse betreffen, ebenso wie die Analyse verschiedener Arten von Metallen, wie beispielsweise hochentropische Legierungen.

Nanoindentation am utg

Nanotindentation am utg, Foto: A.Heddergott/TUM

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Gießerei ist derzeit im Wandel. Angesichts der immer strenger werdenden Umweltpolitik und im Hinblick auf die Entwicklung alternativer Antriebe ist auch die Produktion in Bewegung geraten. Eine der größten Herausforderungen moderner Gießereien ist die Entwicklung integraler Komponenten und die Gestaltung effizienter Gießverfahren, die den Anforderungen des industriellen Marktes gerecht werden. Dazu gehört auch die umfassende Nutzung des Potenzials von Gusswerkstoffen und die gezielte, positive Beeinflussung ihrer Eigenschaften.

Die Kombination von Verfahren und Werkstoffen bildet die Basis für zukunftsweisende Entwicklungen von Gussbauteilen im Maschinenbau und ermöglicht die Herstellung hochpräziser und wettbewerbsfähiger Bauteile.

Ich freue mich darüber, Sie zur Einreichung Ihrer Arbeiten für dieses Sonderheft einzuladen.

Prof. Dr. Wolfram Volk
Gasteditor

Infos für Autoren

Journal: Special Issue in MDPI Materials „Characterization Methods for Metal Cast Processes“

Sprache: englisch

NEW Deadline for manuscript submissions: 10. September 2021

weitere Infos über diesen Link