Lehrstuhl für Produktentwicklung und Leichtbau

Planen - Gestalten - Bauen: Dies sind die zentralen Themen des Lehrstuhls für Produktentwicklung und Leichtbau. Dafür entwickeln wir Methoden und Werkzeuge, die wir einsetzen bei der Gestaltung und Optimierung komplexer technischer Systeme, z. B. aus den Bereichen Aerospace und Automotive. Wichtig ist uns dabei, den Weg zur konkreten Lösung zu zeigen - idealerweise durch einen selbst gebauten Prototypen.

Gegenstand unserer Lehre und Forschung sind:

  • Multi-disziplinäre Systemgestaltung, wie z. B. das Verfahren der Vernetzten Auslegung
  • Top-down-Entwicklung quantitativer Anforderungen an Bauteile
  • Numerische Optimierungsverfahren, insbesondere Lösungsraumoptimierung
  • Modellierung und Simulation mechanischer und mechatronischer Systeme (Struktur, Fluid, Regelung)
  • Hochfunktionale Bauteile, die detaillierte quantitative Anforderungen erfüllen
  • Entwicklungsmethoden und -prozesse
  • Modellierung und Simulation von Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen
  • Kostenmodellierung und -management
  • Wissensrepräsentation und -management

Wenn Sie weitergehende Fragen haben, können Sie sich natürlich jederzeit mit einem Mitarbeiter des Lehrstuhls in Verbindung setzen. Zu allen Themen werden wir Ihnen daher auf der entsprechenden Seite den geeigneten Ansprechpartner nennen. Viel Spaß beim Surfen.