Aktuelles

Unser langjähriger Mitarbeiter, Philipp KOPP, hat es geschafft und darf sich jetzt „Dr. Kopp“ nennen. Der Titel seiner publikationsbasierten Doktorarbeit an der TUM-Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften ist: „Motivation, Volition, and Gym Attendance - A Longitudinal... [mehr]

Die Professur heißt Melanie Baldinger als wissenschaftliche Mitarbeiterin herzlich willkommen. Sie hat ihre Masterarbeit zur Konzeption und Entwicklung eines Systems zur Druckverteilungsmessung im Skischuh zur Bestimmung der auftretenden Lasten an der Professur verfasst. Sie wird... [mehr]

Eine Masterarbeit von Emil Wörgötter [mehr]

Die Professur heißt Anne Katharina Keßler als Praktikantin herzlich willkommen. Sie wird unterschiedliche Projekte der Professur unterstützen. Wir wünschen Frau Keßler nun einen erfolgreichen Start. [mehr]

Die Professur heißt Robin Compeyron als wissenschaftlicher Mitarbeiter herzlich willkommen. Er hat seine Masterarbeit zur Entwicklung einer Methode zur Untersuchung der Stollendeformation von Laufschuhen an der Professur verfasst. Er wird nun im Projekt IndiSports tätig sein und... [mehr]

Die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der TU München um Herrn Prof Schaffrath und Frau Romy Schwaiger (Arbeitsbereich Medien und Kommunikation) haben kürzlich Herrn Prof. Senner und Philipp Kopp zu unserem vergangenen Forschungsprojekt "Nachhaltige... [mehr]

Zweiter Platz im Best Paper Award 2020 - Springer Journal Sports Engineering / ISEA für die Professur für Sportgeräte und -materialien [mehr]

Masterstudent Robin Compeyron gewinnt mit seinem Poster die Student Project Competition 2020 der International Sports Engineering Association (ISEA). Im Rahmen seiner Masterarbeit befasste er sich mit der Entwicklung einer Methode zur Untersuchung der Stollendeformation von... [mehr]

Dank der freundlichen Unterstützung der Simi Reality Motion Systems GmbH konnten Cutting-Bewegungen beim Fußball mit einer Kombination aus markerbasierter und silhouttenbasierter Bewegungserfassung aufgezeichnet werden. Die generierten Bewegungsdaten dienen als Eingangsdaten eines... [mehr]

Die Professur für Sportgeräte und Sportmaterialien um die Autoren Philipp Kopp und Prof. Senner konnte zusammen mit den Autoren der Division für Sportpsychologie der Universität Wien (Prof. Dr. rer. nat. Gröpel, PhD) sowie dem Lehrstuhl für Psychologie der TU München (Prof. Dr.... [mehr]