Biomechanik - Grundlagen und Modellbildung

+++++++++++++++++++++ INFO +++++++++++++++++++++

Die Vorlesung Biomechanik - Grundlagen und Modellbildung wird im Sommersemester 2020 vorausichtlich digital im Moodle-Kurs stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf Moodle.

Bitte beachten Sie die Informationen der TUM zur aktuellen Lage auf www.tum.de/corona.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wahlpflichtbereich Master, 3 SWS, 5 ECTS, Sommersemester

(vormals Vertiefungsfach in alter PO Master)

Überblick

Unter Biomechanik versteht man die Anwendung mechanischer Prinzipien auf biologische Systeme mit dem Ziel, Einblicke in deren Funktionsweise zu gewinnen, krankhafte Änderungen vorherzusagen und gegebenenfalls Therapieansätze vorzuschlagen. Damit ist die Biomechanik die Grundlage der modernen Medizintechnik bzw. des Bioengineerings. In diesem Kurs werden anhand einiger Beispiele (u.a. kardiovaskuläres System, Lunge, Knochen) die einzelnen Schritte der Modellbildung erarbeitet.

Inhalt

1. Lunge und Atmungssystem

2. Kardiovaskuläres System: Hämodynamik

3. Modellierung von biologischen Geweben

Dozenten

Vorlesungszeiten im Sommersemester 2020

Sollte zu einem späteren Zeitpunkt im Semester wieder Präsenzlehre stattfinden können, findet die Veranstaltung zu folgenden Zeiten statt:

  • Donnerstags von 08:30-11:00 Uhr im MW0250
  • Übungen werden an thematisch passenden Stellen im Rahmen der Vorlesung abgehalten.

Hinweise

  • Bitte melden Sie sich in TUM-Online zur Vorlesung an. Sie werden dadurch automatisch für das Moodle-Portal angemeldet.
  • Die Vorlesungs- und Übungsunterlagen werden über das Moodle-Portal online gestellt. Studierende der TUM können sich hier mit ihrer TUM-Online-Kennung anmelden.
  • Bitte wenden Sie sich bei eventuellen Rückfragen auch bezüglich Anerkennung an Frau Barbara Wirthl.